Name
Ursula Strozynski
  • Biografie
  • Arbeiten
Image
Cas slides kuenstler02
Name
Ursula Strozynski

Zurück zur vorherigen Seite

Beschreibung
  • 1954 geboren in Dingelstädt (Eichsfeld) 
  • 1972 - 1976 Studium an der TU Dresden, Fach Architektur, Diplom 
  • 1984 - 1990 regelmäßige Teilnahme an der jährlichen Ausstellung "100 ausgewählte Grafiken der DDR" 
  • 1992 Teilnahme an einem Workshop in Carlisle (England) 
  • 1996 Stipendium der Senatsverwaltung für Arbeit, Berlin; Workshop des Goethe-Instituts in Arts Acre, Calcutta, Indien 
  • seit 2002 Lehrauftrag an der TH Zittau, Fachbereich Architektur

Lebt und arbeitet seit 1976 in Berlin, seit 1980 freischaffend; zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen, Symposien und Arbeitsreisen im In- und Ausland.

Sie studierte von 1972 bis 1976 Architektur an der Technischen Universität Dresden. Von 1976 bis 1977 arbeitete sie an der Projektierung eines Berliner Großbetriebes mit. Seitdem lebt sie in Berlin-Pankow als freischaffende Künstlerin. Durch das Studium und ihre Arbeit danach hat sie eine Vorliebe für Grafiken, Radierungen und Malereien von Industrieanlagen und -gebäuden sowie für andere architektonisch interessante Themen. Als langjährige Dozentin der Marburger Sommerakademie bis in die Gegenwart (2012) gibt sie ihre Erfahrung weiter. Ihre Werke waren Teil der Gruppenausstellung Bildersuchen des Marburger Kunstvereins.

Seit 1981 hat sie regelmäßige Personalausstellungen und beteiligte sich auch an internationalen Ausstellungen. Werke von ihr befinden sich unter anderem in der Nationalgalerie Berlin, der Ludwig Galerie Schloss Oberhausen und dem Jüdischen Museum New York.

Einzelausstellungen

Einzelausstellungen und Beteiligungen 1997- 2010

  • 1997 Galerie Budyssin, Bautzen (E)
  • 1998 Galerie Inselstraße, Berlin (E)
    Jubiläumsausstellung, Galerie am Prater, Berlin
  • 1999 „Märkische Wandlungen“, Potsdam
    Forum Amalienpark, Berlin (E)
  • 2001 Galerie Sophien-Edition, Berlin (E)
    „Stadt-Bilder“, Rotes Rathaus, Berlin
  • 2002 Galerie Linneborn (mit Ch. Dichgans und B. Heinemann), Berlin
  • 2003 Galerie 100, Berlin (E)
    „Zeitgenössich“, KPM Berlin
    „Berliner Bilder“, Galerie Coppi/Leo, Berlin
  • 2004 Galerie Vagt, Berlin (E)
    Lorraine Ogilvie Gallery, Marburg/L. (R. Schmitt-Matt)
    Galerie Sophien-Edition, Berlin (E)
  • 2005 „Künstler sehen Dresden“, Galerie Art und Form, Dresden
    „Stein-Raum-Licht“, Essenheimer Kunstverein, Essenheim
  • 2006 „Unterwegs“, Forum Amalienpark, Berlin (E)
    „Unbekanntes Dresden“, Villa Eschebach, Dresden
    Galerie Atelier Laubbach (mit P. Schulz-Leonhard), Laubbach
  • 2007 „Südwärts“, Galerie Art und Form, Dresden (E)
    „Aus der Sammlung“, Fraunhofer IBMT, Potsdam-Golm
  • 2008 Galerie Drei, Drei, Dresden (E)
    „Auf Reisen“, Galerie Sophien-Edition, Berlin (E)
    Galerie am Gendarmenmarkt, Berlin (E)
  • 2009 „Positionen I“ Galerie Drei, Dresden 
    „Raum in der Fläche“, Atelier Laubbach, Laubbach 
    „Rund um den Teute“, Galerie F92, Berlin
  • 2010 „Atelierbesuche“, Atelier Laubbach, Laubbach
    „Graphik und Photographie“, Berlin-Carré, (mit R. Ahrendt)
    Galerie am Gendarmenmarkt, Berlin 
    „Artists' posters from East-Germany 1967-1990“, Grey Art Gallery, New York
    „Unterwegs“, Galerie der Berliner Grafikpresse
    „Bunte Stube“, Ahrenshoop
  • 2011 „Kunstpavillon Heringsdorf“, Heringsdorf
    „Galerie Sophien-Edition, Berlin
  • 2011 Lindenau-Museum Altenburg, Sammlung Frotz
Öffentliche und private Sammlungen

Arbeiten befinden sich in folgenden Sammlungen

  • Nationalgalerie Berlin
  • Märkisches Museum Berlin
  • Museum Junge Kunst Frankfurt/Oder
  • Kunstsammlung Neubrandenburg
  • Staatliche Museum Schwerin
  • Sammlung Ludwig Oberhausen
  • Museum Schloss Salder Salzgitter
  • Sammlung Frotz Lindenau Museum Altenburg
  • Jüdisches Museum New York
Website
www.ursulastrozynski.de

Zurück zur vorherigen Seite

Bilder
Web Andalusien-V,KN-39x26cm
Name
Andalusien
Kategorie
figurativ
Bildgröße
39x26 cm
Technik
undefined
Preis
Für Details und Preisauskünfte, bitte E-Mail-Kontakt aufnehmen.
Artist
Ursula Strozynski
weiter
zurück

    Kontakt

    cas / salzburg
    contemporary art space
    Astrid de Knecht & Arie de Knecht

    Ernst-Grein-Str. 37
    5026 Salzburg
    Mobil: +43 664 924 35 06
    Tel./Fax: +43 662 87 20 10
    E-mail: cas@cas-salzburg.com
    Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

    Wir rufen Sie zurück

    Schreiben Sie uns,
    wir rufen Sie gerne zurück ...



    Bitte addieren Sie 1 und 3.